Über uns

Das Spital  - älter als der Dom und jünger als man denkt

Als man im Katharinenspital neulich ein Onlineformular ausfüllen wollte, sollte man auch die Frage beantworten: „Seit wann existiert Ihr Unternehmen?“ Dementsprechend wurde die Jahreszahl 1226 eingegeben – was die automatische Antwort „Eventuell ein Eingabefehler?“ zur Folge hatte.

„Dass es die Institution St. Katharinenspital nun schon seit fast 800 Jahren gibt, ist allein noch kein Qualitätsmerkmal“, erklärt Spitalmeister Willibald Koller. „Aber es zeigt deutlich, dass das Spital immer am Puls der Zeit blieb und sich nie ausschließlich auf Bewährtes verlassen hat, sonst hätte man gar nicht so lange weiter wirken können.“

Spitalmeister Willibald Koller ist Leiter der gesamten St. Katharinenspitalstiftung, die in ihrem Kern eine Pflegeeinrichtung darstellt. Die Brauerei, die man meist zuallererst mit dem Begriff „Spital“ verbindet, entstand genau in diesem Zusammenhang: nämlich um von Beginn an (1226) einen „guten und schmackhaften Trunk“ für die Spitalbewohner herzustellen.

Und wenn man dann ein bisschen von der Geschichte des Spitals und seiner Entstehung erzählen, kann man das – anders als beim oben beschriebenen Onlineformular – auch viel einfacher in Worte fassen: Das Spital ist sogar älter als der Dom…

Kontaktinformationen

Seniorenheim St. Katharina
Am Brückenfuß 1-3
93059 Regensburg
 

SPRECHZEITEN

Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13:00 bis 16:00 Uhr

Information zum Verbraucherstreitbeilegungsgesetz:

Die St. Katharinenspitalstiftung nimmt nicht am Streitbeilegungsverfahren teil.